Kultur & Geschichte

Erlebnisse

Bogota, Salzkathedrale & Villa de Leyva

4 Tage / 3 Nächte

Auf dieser viertägigen Tour lernen Sie die schönsten Orte in und um Bogotá  kennen. Entdecken Sie die Hauptstadt Kolumbiens, genießen Sie einmalige Aussichten und besuchen Sie die wichtigsten Orte in Bogotá. Fahren Sie hinauf auf den Monserrate Berg, erkunden Sie den historischen Candelaria Bezirk und besuchen Sie das berühmte Goldmuseum der größten Stadt Kolumbiens. Besuchen Sie am zweiten Tag zwei der schönsten Orte in der Umgebung von Bogotá: Am Vormittag erkunden Sie die berühmte Lagune von Guatavita, die eine wichtige Rolle in der Legende von “El Dorado” spielt. Im Anschluss geht es weiter nach Zipaquirá, wo kolumbianische Ingenieure die größte unterirdische Kathedrale der Welt in einer Salzmine erbauten. Die letzten beiden Tage verbringen Sie in einem von Kolumbiens kolonialen Schätzen – Villa de Leyva. Tauchen Sie ein in die koloniale Vergangenheit der Region und sehen Sie einen der größten Plätze Südamerikas. Lassen Sie sich von den tiefblauen Quellen nahe Villa de Leyva beeindrucken und sehen Sie den indigenen Schrein “El Infiernito“.

TOUR HIGHLIGHTS

  • Genießen Sie einzigartige Aussichten über Bogotá vom Monserrate Berg und erkunden Sie den historischen Candelaria Bezirk
  • Besichtigen Sie die größte Bibliothek Südamerikas sowie das Goldmuseum und Smaragdmuseum
  • Entdecken Sie die berühmte Lagune von Guatavite und erfahren Sie mehr über die Legende von El Dorado
  • Erkunden Sie die Salzkathedrale von Zipaquirá – die größte unterirdische Kathedrale der Welt
  • Besuchen Sie das historische Zentrum von Villa de Leyva – ein kolonialer Höhepunkt Kolumbiens
  • Sehen Sie Blauen Quellen nahe Villa de Leyva und den Schrein „El Infiernito“

Haben Sie noch weitere Wünsche?

Kein Problem! Wir passen jede unserer Touren speziell für Sie an.

REISEABLAUF

Inklusive

  • Abholservice & privater Transport
  • Fahrrad & Ausrüstung
  • Rundfahrt durch die Stadt
  • Mittagessen (2x)
  • Wasser
  • Reiseversicherung
  • Reisebegleitung (zweisprachig)
  • Eintrittskosten
  • Unterkunft (2 Nächte)

Unterkunft

Bogotá

Hotel la Opera*****
www.hotelopera.com.co

Hotel Casa Deco***
www.hotelcasadeco.com

Villa de Leyva

Boutique Posada de San Antonio***
http://www.hotellaposadadesanantonio.com/

 

Tag 1: Bogotá – City-Tour

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen El Dorado von Bogotá erwartet Sie ihr persönlicher Fahrer, der Sie zu Ihrem Hotel bringt.

Entdecken Sie die Hauptstadt Kolumbiens, genießen Sie einmalige Aussichten und besuchen Sie die wichtigsten Orte in Bogotá. Fahren Sie hinauf auf den Monserrate Berg, einem Wahrzeichen Bogotás, von wo Sie aus über die komplette Stadt blicken können. Genießen Sie die Aussicht und besuchen Sie die Kirche auf dem Gipfel, die im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Erkunden Sie im Anschluss den Candelaria Bezirk. Dieser historische Stadtteil wird oft als der Ort bezeichnet, an dem Bogotá gegründet wurde, denn hier wurde die erste Kirche der Stadt gebaut.

Spazieren Sie über den Plaza Bolivar, sehen Sie den Justizpalast und den Präsidentenpalast und lernen Sie mehr über die Geschichte der Hauptstadt. Besuchen Sie die größte Bibliothek Südamerikas und das Goldmuseum, wo Sie mehr über die Wichtigkeit des Goldes und der Edelsteine für das Land erfahren werden. Zum Schluss fahren Sie in den Norden der Stadt, um die kulturellen Unterschiede innerhalb der Stadt zu verstehen.

Hotel La Opera*****/ Hotel Casa Deco***

Tag 2: Lagune von Guatavita & Salzkathedrale Zipaquirá

Der zweite Tag ihrer Tour verbindet andine Natur mit einer kulturellen Erfahrung. Sie besuchen zwei der schönsten Orte in der Umgebung von Bogotá: Am Vormittag erkunden Sie die berühmte Lagune von Guatavita, die eine wichtige Rolle in der Legende von “El Dorado” spielt. Der See zählt zu den heiligen Stätten des indigenen Musica Stammes, die einst in dieser Region lebten. Der Legende nach ist der See gefüllt mit zahlreichen Opfergaben aus Gold, die die Einheimischen bei ihren Ritualen in den See warfen.

Im Anschluss geht es weiter nach Zipaquirá. Der Wohlstand der Muisca kam damals nicht durch deren Goldschätze zustande, sondern durch zahlreiche Salzminen; bis heute existieren mehrere Salzminen in der Gegend von Zipaquirá. In einem der ehemaligen Tunnel wurde von kolumbianischen Ingenieuren die größte unterirdische Kathedrale der Welt gebaut. Erkunden Sie diesen faszinierenden und einzigartigen Ort, bevor Sie sich auf den Rückweg nach Bogotá machen.

Hotel La Opera*****/ Hotel Casa Deco ***

Tag 3: Villa de Leyva – Kolonialer Schatz in den Anden

Das charmante Dorf mit den weißen Fassaden und kopfsteingepflasterten Straßen wurde 1954 zum Nationaldenkmal erklärt. Einst ein Rückzugsort für Militäroffiziere und Edelmänner, ist Villa de Leyva heute ein friedlicher, malerischer Ort voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten.

Spazieren Sie über den Plaz von Villa de Leyva, einem der schönsten kolonialen Plätze des Landes und einer der größten Südamerikas. Besuchen Sie die berühmte Brücke von Boyacá, welche ein Wahrzeichen der kolumbianischen Unabhängigkeit ist und genießen sie ein typisch kolumbianisches Mittagessen im Dorf. Sehen Sie außerdem das historische Kloster von Santo Ecce Homo und verbringen Sie anschließend die Nacht in Villa de Leyva.

Boutique Posada de San Antonio***

Tag 4: Blaue Quellen, “El Infiernito” und Ráquira

Besuchen Sie am nächsten und letzten Tag Ihrer Tour den indigenen Schrein “El Infiernito” des Stammes der Muiscas, den diese zur Berechnung der Erntezeit benutzten. Gehen Sie anschließend zu den Blauen Quellen, einem beeindruckenden, tiefblauen Wasserreservoir. Durchqueren Sie auf dem Rückweg nach Bogotá das malerische Dorf Ráquira, welches für seine lange Tradition von Keramikarbeiten berühmt ist. Am Abend kehren Sie nach Bogotá zurück.

Im Fall von unvorhergesehenen Umständen und um den Komfort und die Sicherheit des Gastes zu sichern sind Änderungen der Reiseroute vorbehalten.

Cartagena – Abenteuer und Kultur

3 Tage / 2 Nächte

Dank seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit gehört Cartagena de Indias zu den Top Reisezielen in Südamerika. Laufen am ersten Tag Ihrer Tour durch die schillernde Kolonialstadt Cartagena und fühlen Sie die Atmosphäre der Kolonialzeit.  Sie werden sich auf seinen alten Mauern, in den schmalen Straßen und vor wunderschönen Gebäude in Kolumbiens Perle in der Karibik verlieben.

Am nächsten Tag werden Sie das DAMARTES Projekt besuchen und Ihr ganz persönliches Souvenir aus den Schalen einer Kokosnuss basteln. Lernen Sie am nächsten Tag das kleine Dorf La Boquilla kennen und gehen Sie auf eine faszinierende Kanutour durch die dichten Mangroven. Fahren Sie am dritten Tag in ein besonders symbolhaftes Dorf Lateinamerikas: Das Weltkulturerbe San Basilio de Palenque. Lernen Sie einige Wörter der einzigartigen Sprache und versuchen Sie mit den Palenqueros auf  ihre traditionellen Art und Weise zu kommunizieren.

TOUR HIGHLIGHTS

  • Lernen Sie die Kolonialstadt Cartagena und ihre schillernde Geschichte kennen
  • Basteln Sie Ihr eigenes Souvenir aus Kokosnussschalen
  • Fahren Sie mit einem traditionellen Kanu durch die Mangroven
  • Erkunden Sie das historische Dorf San Basilio de Palenque  und lernen Sie mehr über seine einzigartige Geschichte und Kultur

Haben Sie noch weitere Wünsche?

Kein Problem! Wir passen jede unserer Touren speziell für Sie an.

Reiseablauf

Inklusive

  • Reiseversicherung
  • Reisebegleitung (Englisch/ Deutsch/ Französisch) während der Aktivitäten
  • Privater Transport (wie im Reiseablauf angegeben)
  • Frühstück (wie im Reiseablauf angegeben)
  • Kokosnuss Workshop
  • Kanu Tour
  • Palenquero Sprachkurs
  • Unterkunft (4 Nächte – Doppelzimmer)
  • Eintritt zu allen Attraktionen
  • Bootsfahrt zu den Rosario-Iseln
  • Steuern

Unterkunft

Cartagena

Hotel Boutiqué Tres Banderas***
www.hotel3banderas.com

Hotel Boutiqué Bantu*****
www.bantuhotel.com

Tag 1: Cartagena City-Tour

Starten Sie Ihre Tour an Kolumbiens traumhafter Karibikküste,  wo sie mit Cartagena de Indias eine der zweifelsohne schönsten Städte Amerikas kennenlernen werden. Die faszinierende Geschichte als Perle der Kolonialzeit und als einer der größten Sklavenhäfen der Spanier macht es zu einem Ort von großer Wichtigkeit. Unsere City-Tour durch Cartagena beginnt mit dem Cerro de La Popa, ein einstiges Augustiner-Kloster, das über 150 Meter hoch über die Stadt ragt und von wo aus Sie einen einzigartigen Ausblick über Cartagena genießen können. Danach besuchen Sie die größte Militäranlage der spanischen Kolonien, die Festung San Felipe de Barajas. Spazieren Sie durch das historische Zentrum, wo Sie die Plätze, Kirchen, sowie die schönsten und wichtigsten Straßen und Gebäude der Stadt besichtigen können.

Tag 2: Kokosnuss Workshop & Kanutour durch die Mangroven

Wussten Sie, dass Kokosnüsse nicht nur ein leckeres Getränk sind, sondern sich auch perfekt als Material für Souvenirs und Accessoires eignen? An diesem Tag besuchen Sie die DAMARTES und fertigen ihr eigenes Kokosnusssouvenir an. Die “Damas y Madres del Arte – Frauen und Mütter der Kunst” bilden eine lokale Vereinigung, die Ketten, Armbänder, Ohrringe, Vasen und Accessoires aus Kokosnussschalen herstellt. Sie sind die ersten Frauen der La Boquilla Stadtteils, die Ihr eigenes Einkommen generieren.

Lernen Sie die interessanten Geschichten dieser Frauen kennen und sehen Sie, wie aus einfachen Kokosnüssen faszinierende Souvenirs gebastelt werden. Testen Sie Ihre Geschicklichkeit und gestalten Sie Ihr eigenes Kokosnuss-Mitbingsel.

Erkunden Sie am Nachmittag die reiche Naturlandschaft, die Cartagena umgibt, auf einer entspannten Kanufahrt. Besuchen Sie das Dorf La Boquilla und fahren Sie mit einem kleinen Boot durch den dichten Mangrovenwald. Auf dieser Fahrt durch die Natur können Sie eine beeindruckende Vielzahl an Vögeln beobachten – mit etwas Glück sehen Sie sogar ein paar grüne Papageien in den Bäumen! Nach der Kanufahrt besuchen Sie eines der Fischerdörfer und erfahren mehr über das Leben  im Mangrovenwald.

Tag 3: San Basilio de Palenque

Besuchen Sie einen der symbolträchtigsten Orte Südamerikas: Das Weltkulturerbe San Basilio de Palenque was das erste Dorf, das von der Sklaverei befreit wurde. Der ehemalige Sklave Benkos Biohó, gründete den Ort gemeinsam mit 36 anderen Frauen und Männern, die fliehen konnten. Bis in die sechziger Jahre war das Dorf größtenteils isoliert von seiner Umwelt, wodurch alte Traditionen und die einzigartige Kreolen-Sprache erhalten werden konnten.

Lernen Sie in einem Sprachkurs die wichtigsten Wörter der Palenqueros und versuchen Sie, sich mit den Einheimischen auf die traditionelle Art und Weise zu unterhalten. Genießen Sie ein typisches Mittagessen und besuchen Sie das Kulturzentrum, um mehr über die Geschichte und Entwicklung des Dorfes zu erfahren. Tauchen Sie ein in die Rhythmen und Tänze der Afro-kolumbianischen Kultur und lernen Sie über die afrikanischen Wurzeln der Einheimischen. Optional können Sie eine afrikanische Tanzshow sehen, an einem Kochkurs oder an einem afrikanischen Friseurworkshop teilnehmen. Am Abend kehren Sie nach Cartagena zurück, wo Ihre Tour endet.

Optionale Aktivitäten

  • Afrikanische Tanzshow
  • Palenquero Kochkurs
  • Afrikanischer Friseurworkshop

Im Fall von unvorhergesehenen Umständen und um den Komfort und die Sicherheit des Gastes zu sichern sind Änderungen der Reiseroute vorbehalten. 

Medellín, Guatapé & Santa Fé

3 Tage / 2 Nächte

Lernen Sie die Geschichte und Gegenwart Medellíns kennen und erfahren Sie mehr über den Wandel dieser faszinierenden Metropole. Finden Sie heraus, warum die “Stadt des ewigen Frühlings” heute zu den innovativsten Städten  der Welt gehört und wie die Einwohner Medellíns über die Vergangenheit der Stadt denken. Steigen Sie auf den Peñol Felsen und genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick von der Spitze. Erleben Sie eine Fahrt durch das östliche Hochland Antioquias, entdecken Sie die kleinen Gassen Guatapés und erkunden Sie den See bei einer Bootstour. Fahren Sie durch den längsten Tunnel Lateinamerikas und besuchen Sie die berühmte „Puente del Occidente“, die über den Cauca Fluss führt und eine der längsten und ältesten Hängebrücken Lateinamerikas ist. Entspannen Sie sich in der umwerfenden Landschaft der kolumbianischen Anden und probieren Sie typisch kolumbianisches Essen auf dem lokalen Markt.

TOUR HIGHLIGHTS

  • Fahren Sie mit der Seilbahn über Medellín und erfahren sie mehr über den Wandel der Stadt
  • Steigen Sie auf den Peñol Felsen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht
  • Besuchen Sie eine der ältesten kolonialen Städte Kolumbiens
  • Besuchen die älteste Hängebrücke Kolumbiens („Puente del Occidente“)
  • Genießen Sie exotische Früchte auf dem Markt von Santa Fé de Antioquia

Haben Sie noch weitere Wünsche?

Kein Problem! Wir passen jede unserer Touren speziell für Sie an.

Reiseablauf

Inklusive

  • Reiseversicherung
  • Reisebegleitung (zweisprachig)
  • Unterkunft (2 Nächte)
  • Abholservice & privater Transport Accommodation
  • Öffentliche Verkehrsmittel (Metro, Seilbahn)
  • Erfrischung (Kaffee / Wasser & Snack)
  • Bootsfahrt auf dem See Guatapés
  • Eintritt zu allen Attraktionen
  • Steuern
  • Mahlzeiten wie im Reiseablauf angegeben

Unterkunft

Medellin 

Hotel Boutique la Campana***
www.lacampanahotelboutique.com

Hotel Park 10*****
www.hotelpark10.com.co/en/

Tag 1: Medellin’s Transformation

Auf dieser Tour lernen Sie Medellín kennen – die Stadt des ewigen Frühlings. Hier werden Sie mehr über Medellín‘s berüchtigte Geschichte erfahren, gleichzeitig aber auch verstehen, warum diese Zeiten der Vergangenheit angehören. Vor mehr als 20 Jahren war Medellín eine der gefährlichsten Städte der Welt. In den frühen 1990er Jahren erreichte die Jagd nach Pablo Escobar, Kopf des Medellín-Kartells, den Höhepunkt und bis zur Jahrtausendwende ließen die Kämpfe um Pablo Escobars Nachfolge nicht nach. Seit 2002 jedoch veränderte sich Medellín. Intelligente lokale Politiker investierten in die Infrastruktur und öffentliche Bildung – erfolgreich. Heute ist die „Stadt des Ewigen Frühlings“ eine der innovativsten Metropolen der Welt. Erleben Sie eine aufregende Tour durch die Vergangenheit und Gegenwart Medellíns und lernen Sie mehr über die Transformation dieser faszinierenden Metropole.

Tag 2: Guatapé & Piedra del Peñol (F,M)

Heute verlassen Sie tagsüber Medellín um den beeindruckenden Fels „Piedra del Peñol“ zu entdecken, welcher eines der spektakulärsten Reiseziele in der Umgebung Medellíns ist. Den 200m hohen Felsen kann man über 740 Treppen erklimmen. Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Landschaft voller grüner Berger und blauer Seen.

Das idyllische Dorf Guatapé mit seinem warmen Klima und freundlichen Menschen ist berühmt für seine Kirche und die wunderschönen bunten Wandmalereien der Häuser. Erleben Sie eine Fahrt durch das östliche Hochland Antioquias, besteigen Sie den Peñol Felsen, entdecken Sie die kleinen Gassen Guatapés und erkunden Sie den See auf einer Bootstour.

Tag 3: Santa Fé de Antioquia (F, M)

Das koloniale Santa Fé de Antioquia gehört zu den ältesten kolonialen Städten Kolumbiens und ist innerhalb von 2 Stunden von Medellín aus zu erreichen. Am dritten Tag der Tour geht Ihre Fahrt durch Berglandschaften des westlichen Andenhochlands. Die Stadt wurde 1541 am Westufer des Cauca-Flusses gegründet und  im Jahr 1584 zur ersten Hauptstadt Antioquias ernannt. Dank seiner kolonialen Architektur mit vielen historischen Kirchen, Plätzen und Palästen wurde es zum kulturellen Erbe Kolumbiens erklärt.

Sie besuchen die berühmte „Puente del Occidente“, die über den Cauca Fluss führt und eine der längsten und ältesten Hängebrücken Lateinamerikas ist. Erkunden Sie die koloniale Vergangenheit Kolumbiens und genießen einen Tag in umwerfender Landschaft der kolumbianischen Anden. Am Abend kehren Sie nach Medellín zurück.

Im Fall von unvorhergesehenen Umständen und um den Komfort und die Sicherheit des Gastes zu sichern sind Änderungen der Reiseroute vorbehalten. 

Támesis – Kaffee, prähispanische Kulturen & Nebelwald

3 Tage / 2 Nächte

Diese Tour bringt Sie zum grünen Balkon der Kaffeeregion des Südwestens Antioquias. Das idyllische Kaffeedorf Támesis liegt in malerischer Landschaft über dem Tal des Cauca Flusses. Genießen Sie die Panoramaaussicht über das Cauca Tal und wandern Sie auf prä-hispanischen Steinpfaden in das Naturreservat San Antonio mit seinen Höhlen, Wasserfällen und Nebelwäldern voller Orchideen, Bromelien und anderen exotischen Pflanzen. Entdecken Sie prä-hispanische Felszeichnungen und andere archäologische Funde. Besichtigen Sie eine traditionelle Kaffeefinca und genießen Sie die Gastfreundschaft der Bevölkerung in Südwest-Antioquia.

TOUR HIGHLIGHTS

  • Erkunden Sie den Nebelwald im Naturschutzgebiet „San Antonio“
  • Erleben Sie einen Kaffee-Workshop „… von der Pflanze bis in die Tasse!“
  • Entdecken Sie prä-hispanische Felszeichnungen
  • Genießen Sie die fantastische Landschaft der kolumbianischen Kaffeeregion

Haben Sie noch weitere Wünsche?

Kein Problem! Wir passen jede unserer Touren speziell für Sie an.

Reiseablauf

Inklusive

  • Reiseversicherung
  • Reisebegleitung (zweisprachig)
  • Abholservice & privater Transport
  • Unterkunft (Hotel in Támesis)
  • Mahlzeiten (2x Frühstück / 3x Mittagessen / 2x Abendessen)
  • Kaffee-Workshop „… vom Strauch bis in die Tasse!“
  • Eintritt Museo Cultural in Támesis
  • Petroglyphen-Tour in Támesis
  • Wanderung im Naturschutzgebiet „San Antonio“
  • Steuern

Unterkunft

Támesis

Hotel Vegas del Rio
http://fincatamesis.com/hotel-vegas-del-rio/

Finca Guacari

Tag 1: Kaffee-Workshop (M, A)

Von Medellín aus fahren Sie in das kleine Dorf Fredonia, wo Sie die Paisa-Kultur aus erster Hand erleben. Auf weniger als drei Hektar produzieren Don Octavio Acevedo und seine Familie ihren eigenen Kaffee. Vor dem Mittagessen spazieren Sie durch die Kaffeefelder und lernen mehr über den Anbau und das Ernten der Kaffeebohnen. Nach einem traditionellen Mittagessen bekommen Sie Einblicke in das Rösten und optimale Zubereitung des Kaffees. Nach einer Fahrt durch die einzigartige Landschaft des Cauca Tales erreichen Sie die idyllische Dorf Támesis, wo Sie die Nacht verbringen werden.

Tag 2 : Wanderung im Nebelwald des Naturschutzgebietes „San Antonio“ (F, M, A)

An diesem Tag wandern Sie durch die geheimnisvollen Nebelwälder des Naturreservats San Antonio. Ein prä-hispanischer Steinpfad bringt Sie höher und höher in den beeindruckenden Bergwald. Ein einheimischer Begleiter zeigt Ihnen Wasserfälle, unterirdische Flüsse, Höhlen und die spektakulärsten Aussichtspunkte.

Tag 3: Prä-hispanische Petroglyphen in Támesis (F, M)

Heute besuchen Sie ein weiteres Mal die Umgebung von Támesis. Besichtigen Sie die archäologischen Fundstätten der Region. Támesis ist bekannt für seine Vielzahl prä-hispanischer Petroglyphen. Erfahren Sie mehr über die Geschichte Kolumbiens und Ursprung und Bedeutung der Symbole. Im Anschluss kehren Sie nach Medellín zurück.

Im Fall von unvorhergesehenen Umständen und um den Komfort und die Sicherheit des Gasts zu sichern sind Änderungen der Reiseroute vorbehalten.

 

Tatacoa-Wüste & archäologische Stätten

5 Tage / 4 Nächte

Erkunden Sie einer der faszinierendsten Landschaften  Kolumbiens, entdecken Sie die präkolumbische Geschichte und spazieren Sie durch die „Weiße Stadt”!

Besuchen Sie die Tatacoa-Wüste,  wandern Sie durch die ockerfarbenen Sandformationen und bestaunen Sie dieses durch Erosionen geformte Naturschauspiel. Nehmen Sie ein Bad in den heißen Quellen und genießen Sie die Aussicht. Erkunden Sie antike Überreste alter Grabhügel und sehen Sie die berühmten Steinfiguren von San Agustin. Dieser archäologische Park ist einer der kulturellen Schätze des Landes und beherbergt einige der wichtigsten Kulturerben Kolumbiens. Besuchen Sie den Archäologiepark von Tierradentro und erkunden Sie die Kolonialstadt Popayán, die auch als „Weiße Stadt“ bekannt ist. Früher war Popayan eine der wichtigsten Städte des Landes und beheimatet heute eines der am besten erhaltenen historischen Stadtzentren Lateinamerikas.

TOUR HIGHLIGHTS

  • Erkunden Sie die Tatacoa-Wüste
  • Nehmen Sie ein Bad in den heißen Quellen von Rivera
  • Besichtigen Sie die Grabhügel von San Agustin
  • Sehen Sie die berühmten Steinfiguren von San Agustin
  • Durchqueren Sie den Nationalpark Puracé
  • Besuchen Sie den archäologischen Park von Tierradentro
  • Erkunden Sie das koloniale Popayán

Haben Sie noch weitere Wünsche?

Kein Problem! Wir passen jede unserer Touren speziell für Sie an.

Reiseablauf

Inklusive

  • Reiseversicherung
  • Reisebegleitung (zweisprachig)
  • Abholservice & privater Transport
  • Unterkunft (Hotel in Neiva, San Agustin & Tierradentro)
  • Mahlzeiten (4x Frühstück)
  • Eintrittskosten
  • Geführte Wanderung in der Tatacoa-Wüste (nur auf Spanisch)
  • Besuch der Thermalquellen in Rivera
  • Besuch des archäologischen Parks von San Agustin
  • Besuch des archäologischen Parks von Tierradentro
  • City-tour in Popayan
  • Steuern

Unterkunft

Neiva

GHL Hotel****
http://www.ghlhotelneiva.com/?gclid=CLCshIbZ49MCFUgvgQodm0AHqA

San Agustin

Hotel Akawanka Lodge
http://www.hotelakawankalodge.com/

Tierradentro

Hotel El Refugio

Tag 1: Die Tatacoa-Wüste

Beginnen Sie Ihr Abenteuer in Neiva in Südkolumbien. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zu einer der schönsten Landschaften Kolumbiens – der Tatacoa Wüste. Sie ist die zweitgrößte Wüste Kolumbiens, eine atemberaubende, ocker- und aschfarbene Landschaft geschaffen durch Hundert Jahre anhaltende Erosionen. Genießen Sie die faszinierende Natur bevor Sie am Abend nach Neiva zurückkehren.

Unterkunft: GHL Hotel****

Tag 2: Heiße Quellen von Rivera (F)

Nach dem Frühstück fahren wir entlang am Magdalena Fluss und erreichen Rivera. Hier verbringen Sie den Vormittag in den heißen Thermalquellen, die inmitten der faszinierenden Landschaft der Tatacoa-Wüste liegen. Nach dem Mittagessen geht es weiter durch die Anden Kolumbiens nach San Agustin.

Unterkunft: Hotel Akawanka Lodge

Tag 3: Besuch des Archäologischen Parks in San Agustín (F)

Heute lernen bei einem Besuch der archäologischen Stätten in San Agustín die präkolumbianische Kultur kennen. Charakteristisch für die Stätten sind die künstlich aufgerichteten Grabhügel. Die einheimischen Gemeinden, die in dieser Region gelebt haben, praktizierten Todesrituale für ihre Könige und Krieger und begruben sie hinter archäologischen Figuren samt ihrer Habseligkeiten. Die Figuren zeigen verschiedene Symbole, die in Stein gemeißelt sind und einen Einblick in die präkolumbianische Kultur geben.

Unterkunft: Hotel Akawanka Lodge

Tag 4: Durch die Anden nach Tierradentro (F)

Nach dem Frühstück verlassen wir San Agustin und durchqueren die Landschaft der Anden. Fahren Sie durch den Nationalpark Puracé und passieren Sie Popayán, bis Sie den archäologischen Park von Tierradentro erreichen. Machen Sie eine Tour durch den Park und bestaunen Sie die antiken Überreste.

Unterkunft: Hotel El Refugio

Tag 5: Die “Weiße Stadt” Popayán (F)

Am Morgen fahren wir bis in die Kolonialstadt Popayán. wo Ihre Tour endet. In Popayán, auch bekannt als die „weiße Stadt“, können Sie das weiße historische Zentrum mit seinen prächtigen Kirchen erforschen, das als eines der schönsten und besterhaltenen in Lateinamerika gilt. Seit der Kolonialzeit war Popayán das religiöse Zentrum an der Verbindungsstraße zwischen Cartagena und Quito in Ecuador.

Im Fall von unvorhergesehenen Umständen und um den Komfort und die Sicherheit des Gasts zu sichern sind Änderungen der Reiseroute vorbehalten.

PALENQUE TOURS

Dirección: Carrera 43D No. 13-09 El Poblado Medellín – Colombia Nit: 900697895

Tel: +57 (4) 312 89 65 E-mail: contacto@palenquetourscolombia.com Skype: Palenque.tours

MENÜ

Home Reiseziele Erlebnisse Rundreisen Warum uns jetzt erkundigen

MITGLIED VON