Die 12 Besten Strände Kolumbiens (Die Sie garantiert noch nicht entdeckt haben)

 

“Am Strand ist das Leben anders. Die Zeit bewegt sich nicht Stunde um Stunde,
Aber Stimmung zu Augenblick … Wir leben von den Strömungen,
Planen Sie nach den Gezeiten und folgen Sie der Sonne.

– Sandy Gingras, Autor und Illustrator

 

Kolumbien ist mit einer Vielzahl von möglichen Zielen für anspruchsvolle Reisende gesegnet. Wenn Sie Regenwälder und Dschungel üppig und grün mögen und auf der Suche nach einer exotischen Flora und Fauna sind, dann ist Kolumbien genau das Richtige für Sie. Wenn Sie Karnevals und Festivals mit lebhaften Farben und Musik mögen, so, dass Sie nicht umhin kommen Ihren Körper zu bewegen, hat Kolumbien auch das richtige für Sie im Angebot.

 

One of the best beaches in colombia

 

Also, wenn Sie nach einem Paradiesstrand suchen, um Ihren müden Kopf am Strand unter dem blauen Himmel auszuruhen, um den scheinbar endlosen Strand entlang zu gehen, während die Sonne untergeht, und mit jedem Schritt, die Spannung in Ihrem überarbeiteten und unterbezahlten Körper zu erleichtern. Bis Sie dann zuletzt wieder einmal in Frieden zurück in unserer verrückten Welt zurückkehren müssen – raten Sie mal! Richtig. Kolumbien wurde auch mit einigen der schönsten Strände gesegnet, die Sie jemals sehen werden, und ist genau der richtige Ort, um nach einem perfekten Strandurlaub zu suchen.

In der Tat, mit weit über 3.200 Kilometern Küstenlinie, die zwischen dem Pazifik (1.448 km) und dem karibischen Meer (1.760 km) aufgeteilt ist, hat Kolumbien genug Strände für alle. Nun, nicht wörtlich, aber Sie verstehen es. Und natürlich wurden viele dieser Strände bereits von Touristen und Reisenden entdeckt, und haben so an Popularität gewonnen. Aber welcher wird als der Beste bezeichnet und impliziert einen wahren Hauch von Paradies?

Wie auch immer, mit uns haben Sie es mit erfahrenen, lokalen Experten zu tun, die das Beste bieten, was Kolumbien für jeden Reisenden als Paradies bietet. Also, wenn Sie die besten Strände in Kolumbien finden möchten, und das Beste am Strandleben abseits der Massen genießen wollen, dann sind Sie hier genau richtig – von versteckten Edelsteinen, paradiesischen Inseln bis zu den Favoriten der Einheimischen, hier sind die 10 besten Strände in Kolumbien!

Die besten Strände in der Nähe von Cartagena, Kolumbien

Wenn Sie in der Nähe von Cartagena nur kurz entfernt von den eher touristischen Stränden, wie zum Beispiel Bocagrande und dergleichen, suchen, können Sie Ihr eigenes kleines Stück Strandparadies finden.

#1. Mucura Insel – Isla Múcura, San Bernardo Archipel

Nummer eins auf der Liste ist ein echter Leckerbissen für den begeisterten Seewanderer. Kolumbien besitzt zehn kleine Inseln, die Sie im Golf von Morrosquillo am karibischen Ozean finden können und zwar Las Islas de San Bernardo (San Bernardo Inseln). Wenn Sie ein Fan von Insel-hopping, weißen Sandstränden und bezaubernden kleinen Inselkindern sind, die sehr wenig Touristen zu tun haben, ganz zu schweigen von dem absolut atemberaubenden Ozean, ist dieses hier definitiv das Richtige für Sie.

San Bernardo Islands Colombian Beaches

Diese Inseln liegen südlich von Cartagena, und trotz der vielen Touristen, die die ummauerte Stadt jedes Jahr besuchen, erhalten die San Bernardo Inseln kaum einen Bruchteil der Aufmerksamkeit. Dies ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum die Inseln ihren einfachen, authentischen Charme bewahren konnten.

Neun der Inseln; Boqueron, Palma, Panda, Mangle, Ceycen, Cabruna, Tintipan, Wonder und Mucura sind natürlich entstandene Inseln. Die zehnte, Santa Cruz del Islote, ist eine künstliche Insel und tatsächlich die am dichtesten besiedelte Insel der Welt. 

Von diesen zehn Inseln sind nur drei Inseln Ziele des Tourismus (welcher hier immer noch nicht so viel ist). Mucura (unserer Meinung nach ohne Zweifel einer der besten Strände Kolumbiens) ist der Ort, an dem Sie die meisten Hostels und Hotels finden. Es gibt Hütten, eine Handvoll Hotels, ein kleines Resort und sogar ein Hotel, das buchstäblich auf dem Wasser liegt, wie eine winzige Insel für sich. Es ist das typische karibische Insel-Refugium, umgeben von strahlend blauem, funkelndem Wasser voller wunderschöner Korallen, einer Fülle von bunten Fischen, Mantarochen und Delfinen. Die Insel selbst hat unberührte weiße Sandstrände, Palmen so weit das Auge reicht, sowie eine bemerkenswerte exotische Tierwelt mit Leguanen, verschiedenen Vögeln und sogar Faultieren.

Tintipan zu besuchen ist ein absolutes Muss, besonders in der Nacht. Mit seinen Mangrovensümpfen, malerischen Stränden und exotischen Vögeln ist sie zu jeder Tageszeit eine Wohltat, aber in der Nacht können Sie etwas wirklich Großartiges erleben. Wenn Sie in einer dunklen, mondlosen Nacht ins Wasser kommen und keine einzige Wolke in Sicht ist, können Sie kleine Lichter um Ihren sich bewegenden Körper herumflackern sehen. Diese Lichter sind winzige biolumineszierende Plankton. Jedes Aufleuchten dauert nur einen Bruchteil einer Sekunde. Das, was Sie sehen werden, ähnelt Hunderten von funkelnden Sternen um Ihren Körper herum. Magisch, oder?

Santa Cruz del Islote steht auf seiner eigenen Ebene. Wie bereits erwähnt, ist es eine künstliche Insel und die am dichtesten besiedelte Insel der Welt, aber wie ist es dazu gekommen?

Vor rund 200 Jahren beschlossen afro-kolumbianische Fischer, dass sie eine Unterkunft brauchten, um länger draußen in San Bernardo zu fischen. Was als provisorische Siedlung begann, ist zu einer kleinen Insel von nur 0,012 km² geworden, die von Fischern und ihren Familien bewohnt wird und bis zu 1200 Menschen umfasst.

Auf der Insel gibt es keine Verbrechen und sie ist im Grunde wie eine große Nachbarschaft. Jeder kennt sich, kleine Kinder schlängeln sich beim Spielen durch offene Türen und es gibt einen tief verwurzelten Sinn für Familienwerte, der fast greifbar ist. Diese Betoninsel ist fast vollständig mit Häusern und kleinen durchgehenden Gassen bedeckt.

Sie können Ihre Tage damit verbringen zu Tauchen, Schnorcheln, die anderen Inseln zu besuchen, oder einfach nur an einem ihrer atemberaubenden Strand zu liegen und an einem leckeren frischen Fisch zu knabbern.

#2. Playa Blanca, Isla Baru

Wenn Sie etwas suchen, ein bisschen näher an der kolonialen Köstlichkeit von Cartagena, weniger als eine Stunde Richtung Süden finden Sie die abgelegene und unberührte Insel Baru, mit seinen atemberaubenden weißen Sandstränden und kristallklarem Meerwasser. Beliebt bei den Einheimischen der Stadt (Beweis, wenn Sie es brauchen, es ist einer der beliebtesten Strände in Kolumbien), hat es auch eine Reihe von Märkten während der Woche in Marina Rubicon, lokale Weine und Handarbeiten im Angebot.

#3. Playa Punta Arena, Insel Tierra Bomba

Nur 10 Minuten mit dem Boot, aus der Gegend um Castillogrande von Cartagena, entfernt erwartet Sie eine weitere Insel – Isla Tierra Bomba. In Punta Arena, einem weiteren Strandparadies, finden sich weiße Sandstrände mit türkisblauem Wasser. Die Reise wird Sie um die 15.000 COP kosten, weniger als 5 Euro. Wenn das Boot Sie am Strand absetzt, gehen Sie nach rechts, dort ist viel weniger los am Strand, und sie haben den weißen Sand fast für sich alleine. Denken Sie daran, dass Sie nur 10 Minuten von Cartagena entfernt sind und sich an einem der besten Strände Kolumbiens sonnen.

#4. Insel Providencia

Wenn Sie wirklich nach dem perfekten Paradies Strand suchen, sind Sie angekommen, und Sie werden froh sein, dass Sie gesucht haben. Einfach einer der schönsten Strände in Kolumbien. Ernsthaft, wenn du mit deinem Partner zusammen bist, wirst du denken, dass du in deinen Flitterwochen bist. Providencia ist die perfekte Karibikinsel – unberührte, weiße Sandstrände, klares, ruhiges Wasser und das drittgrößte Barriereriff der Welt – das Belize Barrier Reef – direkt vor der Haustür.

Um zu der Insel zu kommen, können Sie entweder zur benachbarten Insel San Andrés fliegen, die Heimat der herrlichen karibischen Gewässer, und dann eine kurze Bootsfahrt genießen, oder Sie können es, vielleicht in einer Luxusyacht, den ganzen Weg von Cartagena aus, erreichen. Wie Sie sich vorstellen können, ist es einfacher zu fliegen.

So, jetzt weißt du es. Der Himmel liegt auf einer kleinen Insel in der Karibik zwischen Jamaika und Costa Rica. Und die Definition des Wortes Providencia? „Die schützende Fürsorge Gottes oder der Natur als geistige Kraft.“ Abgesehen davon, dass es einer der besten Strände Kolumbiens ist (wenn nicht der beste), hat die Insel Providencia einen außergewöhnlich guten Namen, finden Sie nicht? Unsere Wahl für den perfekten Strandurlaub in Kolumbien.

Ja, Barranquilla macht es auch auf die „Die besten Strände in Kolumbien“ Liste!

Barranquilla offensichtlich sehr bekannt für seine Stadt (die viertgrößte, hinter Bogotá, Medellín und Cali) und seinen riesigen Hafen, der größte an der Karibikküste. und viele Leute denken, dass das alles ist. Diejenigen, die es ein bisschen besser kennen, werden sich sehr freuen, Ihnen von Barranquilla’s Karneval zu erzählen, der nur hinter dem von Rio steht. Seien wir mal ehrlich – Sie denken nicht automatisch an Strände in Barranquilla. Es gibt jedoch einen der es noch mit auf unsere Liste geschafft hat ….

#5. Puerto Salgar Strand

Also, wo gehen die Einheimischen von Barranquilla hin, wenn sie an den Strand in der Nähe von zu Hause wollen? Zu den Stränden von Puerto Salgar in Puerto Colombia, nur 7 Meilen von der Atlantik-Hauptstadt entfernt. Von den Klippen von Sabinilla bis zur eindrucksvollen Salgar Burg, einem historischen nationalen Wahrzeichen, sollten Sie diese weitläufigen Strände erkunden, wenn Sie nach Barranquilla zum Karneval fahren.

Santa Marta: Sichere und abgeschiedene Strände Kolumbiens

Santa Marta wurde 1525 als Stützpunkt der spanischen Eroberung gegründet und ist die älteste Stadt Südamerikas. Santa Marta befindet sich am Fuße der Sierra Nevada und beherbergt einen der größten Nationalparks Kolumbiens – den Tayrona Nationalpark. Tayrona selbst ist die Heimat einiger der besten Strände Kolumbiens, insbesondere Playa Neguanje, Playa Gairaca, Bahia Concha und Playa Cristal.

#6. Playa Neguanje

Der größte Strand von Tayrona ist atemberaubend, definitiv einer der besten Strände Kolumbiens. In den ruhigeren Gewässern finden Sie wunderschöne Korallenriffe und farbenprächtige Fische, alles überraschend nah an der Küste. In der alten indigenen Sprache der Menschen, die früher in dieser Region lebten, bedeutet Neguanje „Meer von tiefem, kristallklarem Wasser“ – ein anderer gut benannter Ort.

#7. Playa Gairaca

Playa Gairaca ist nur eine kurze Strecke von Neguanje entfernt. Das Wasser ist hier etwas dunkler und es etwas schwieriger zu erreichen (klar, einer der besten Strände in Kolumbien für Rucksacktouristen!) und ist daher abgelegener als Neguanje. Dies ist ein Strand, wie es Mutter Natur vorgesehen hat, und eine gute Wahl für die eher erdigen Typen.

#8. Bahia Concha

Bahia Concha (Seashell Bay) ist ein atemberaubender weißer Sandstrand in Kolumbien mit kristallklarem Wasser. Er wird von majestätischen Bergen überragt, die sich hinter ihm erheben. Ein weiterer idealer Ort, um sich vollkommen zu erholen und sich wieder mit der Natur zu verbinden.

#9. Playa Cristal

Playa Cristal hat die ruhigsten Gewässer von jedem Strand in und um Santa Marta. Der glitzernde weiße Sand sinkt langsam in kristallklares Wasser, voll von farbenfrohen Meeresfischen, die sich in den atemberaubenden Korallenriffen hin- und herbewegen. Dieser Strand hat tatsächlich eine tägliche Grenze von nur 300 Personen, die Zugang haben, um seine natürliche Schönheit zu bewahren. Sicherlich einer der besten Strände in Kolumbien, wenn Sie Ruhe und Frieden lieben, und, seien wir mal ehrlich, wer tut das nicht hin und wieder?

Chengue liegt in Tayronas trockenem tropischen Regenwald und hat auf wundersame Weise sowohl eine Salzebene als auch einen Sumpf voller Wildtiere, perfekt für Naturliebhaber und Vogelbeobachter. Er kann entweder mit dem Boot oder über einen Pfad erreicht werden und ist einer der am wenigsten bekannten und am wenigsten besuchten Strände im gesamten Park.

Choco, Kolumbien: Aktivitätsreiche Strände in Kolumbien

Das Bundesland von Choco, mit Küste sowohl am Pazifik als auch an der Karibik und Heimat einiger der schönsten Strände Kolumbiens, ist absolut gesegnet, wenn es um paradiesischen Sand geht, entweder um sich zu entspannen oder um aktiv zu sein. Die wunderschöne Stadt Nuquí liegt im westlichen Teil von Choco, Kolumbien, zwischen dem pazifischen Ozean und der Bergregion von Baudo. Nuquí ist auch eine Gemeinde und eine erstaunliche Mischung aus kultureller und ethnischer Vielfalt mit Afro-Kolumbianern und indigenen Stammesmitgliedern, die von einer reichen Vielfalt an Flora und Fauna umgeben sind. Mit weniger als 10.000 Einwohnern in der Gemeinde, behält die Hauptstadt des Bundeslandes eine Pueblo-Atmosphäre.

Das Strandleben hier ist einfach unglaublich. Nuquí ist einer der besten Orte entlang der pazifischen Küste des Chocos für eine entspannte Walbeobachtung. Es gibt jedoch auch zahlreiche andere Aktivitäten, von Surfen, Kanufahren, Wandern und Flusstouren bis hin zur verjüngenden und sanften Entspannung beim Eintauchen in eine Thermalquelle. Viele Besucher in Choco, Kolumbien, wählen Nuquí als ihren Azsgangspunkt, einfach weil es ist wirklich mitten in allem gelegen ist.

#10. Playa Guachalito – Guachalito Strand

Wenn Sie nach dem perfekten Paradiesstrand suchen, suchen Sie nicht weiter, denn sie haben ihn gefunden! Die sandige Utopie von Guachalito, möglicherweise der beste Strand in Kolumbien und nur eine 30-minütige Bootsfahrt von Nuquí entfernt. Hier, am Golf von Tribugá im Pazifik, werden die idyllischen Vorstellungen des Paradieses voll verwirklicht. Er ist einer der beliebtesten Strände für die Kolumbianer selbst und der ockerfarbene Strand erstreckt sich über Meilen, umgeben von majestätischen Wasserfällen, die von den dschungelbewachsenen Bergen hinter Ihm richtig Ozean fließen. Ja, du musst es sehen, um es zu glauben.

#11. Capurgana: Heimat einiger der besten abgelegenen Strände in Kolumbien

Diese malerische kleine kolumbianische Stadt kann auch in dem schönen Bundesland von Choco gefunden werden, diesmal an der karibischen Küste. Es ist sehr nah der Grenze Panamas, aber unglaublich abgelegen und isoliert. Dieses ruhige kleine Juwel ist auf drei Seiten von dichtem Dschungel umgeben und kann nur mit dem Boot oder einem kleinen Flugzeug erreicht werden. Es gibt keine Straßen, so dass Sie mit dem Auto nicht nach Capurgana kommen können. Die einzigen verfügbaren Transportmittel sind Pferde, Esel und Fahrräder. 

Was Kolumbiens Strände angeht, sind die von Capurgana makellos, die Vegetation reich, und die Tierwelt umgeben mit einem echten Gefühl der Ehrfurcht und Verantwortung, nicht Besitz. Die wunderschönen weißen Sandstrände von Capurgana liegen eingebettet zwischen dem dichten tropischen Regenwald und dem glitzernden Wasser des Golfs von Uraba.

Die Bevölkerung von etwa 1.500 Menschen besteht größtenteils aus Fischern und Bauern. Und obwohl es 2016 das erstes Kreuzfahrtschiff anlegte, ist Capurgana kein großes Touristenziel. Die Einheimischen scheinen unglaublich mit der Natur und ihrem Prozess verbunden zu sein und bieten eine wahrhaft inspirierende Demonstration, wie Fortschritt und Natur friedlich gleichzeitig und am selben Ort gedeihen können.

Capurgana one of the best beaches in Colombia

Es gibt viele Dinge in Capurgana zu tun. Es gibt mehrere natürliche Pools in der Nähe wie La Piscina De Los Dioses (Übersetzung: Pool der Götter) und La Coquerita. Der erste ist ein Salzwasserpool, der nur zehn Minuten von Capurgana entfernt liegt. La Coquerita ist etwa 45 Minuten entfernt und verfügt über einen natürlichen Salzwasser-Gezeitenpool und zwei kleinere Süßwasserpools. Der Weg dorthin bietet einige fantastische Aussichten mit verschiedenen Baumarten, herrlichen Felsformationen und dem ständigen beruhigenden Geräusch der Wellen.

Das Korallenriff ist hier hervorragend in seinem natürlichen Zustand erhalten und das Wasser ist perfekt für jede Taucherseele. Die Anzahl der farbenfrohen Fische, die Sie unterwegs treffen, ist eine Augenweide.

Wenn Sie Ihre Reise in den Monaten April und Mai planen können, können Sie ein Boot zu den Stränden von Acandi nehmen und Sie haben vielleicht das Glück, einen Blick auf die winzigen Neugeborenen der bedrohten Tortugas Cana (eine Schildkrötenarten, die von den Einheimischen und der kolumbianischen Regierung geschützt wird).

Es gibt auch viele Naturwanderungen, die Sie unternehmen können, um die exotische Flora und Fauna der Region auf eigene Faust zu erkunden. Das Wichtigste, das Sie sich merken sollten, wenn Sie dort sind, ist, dass wir als Menschen die Wahl haben. Entscheiden wir uns für das Achtsamste, können Natur und Tierwelt weiterhin um uns herum gedeihen. Capurgana ist ein wirklich perfektes Beispiel dafür.

 

Die natürlichsten Strände Kolumbiens: La Guajira

#12. La Guajira

Das Bundesland La Guajira liegt im äußersten Nordosten Kolumbiens auf der Halbinsel Guajira und grenzt an Venezuela. Diese Abteilung beherbergt einige wundervolle Landschaften, darunter eine Bergkette, Wüste und trockene Ebenen – ganz zu schweigen von den atemberaubenden Stränden entlang der karibischen Küste.

Eines der kulturell interessantesten Dinge in dieser Region ist, dass es immer noch die kolumbianischen indigenen Wayuu-Stämme beheimatet. Anfang des 16. Jahrhunderts landeten Juan De La Cosa und die von ihm geführte Expedition als erste auf den Stränden von Cabo de la Vela („Jepirra“ in Wayuunaiki). Die Wayuu kämpften konsequent gegen die Europäer und blieben daher frei. Cabo de la Vela ist für sie ein heiliges Land, da sie glauben, dass hier die Seelen im Jenseits mit den Ahnen zur Ruhe kommen.

La Guajira Beach in Colombia

Wenn Sie zu diesen Stränden in Kolumbien fahren, können Sie das Gefühl haben, in der Zeit zurück zu reisen, da ein Großteil der Region unberührt und gut erhalten ist. Um es so zu halten, ist es am besten, dieser Region und ihren Menschen gegenüber respektvoll zu sein.

Ein guter Ausgangspunkt für eine Reise nach La Guajira ist „Punta Gallinas“, die sich am nördlichsten Zipfel des Landes befindet, wo die wunderschönen kontrastierenden Farben des tiefen, roten Sandes und des kristallklaren Blau-Grüns des Ozeans, aufeinander treffen.

Wenn Sie können, gehen Sie die große Sanddüne hinauf, die sich zwischen der Wüste und den Gewässern der Karibik befindet. Obwohl es so atemberaubend ist, ist dieser Ort so abgelegen, dass es sich wirklich anfühlt, als wären nur Sie und der Ozean da draußen. Der Grund dafür ist, dass der größte Teil der Region den Wayuu-Leuten gehört, so dass Sie keine modernen Entwicklungen oder große Gruppen von Touristen finden werden, die den Frieden und die Authentizität stören könnten.

Wenn Sie weiter nach Cabo de la Vela fahren, finden Sie entlang des Strandes ein paar Hütten und eine Reihe von Hängematten, die sich ansprechend und friedlich anfühlen. Eine Sache, die optisch etwas fehl am Platz ist, ist das Windsurfen, das gelegentlich in der Gegend stattfindet. Aufgrund der unglaublich starken Winde ist dies einer der besten Orte auf der Welt, um Windsurfen zu lernen und zu praktizieren. Zu guter Letzt, ein Besuch in der Gegend ist nicht komplett ohne ein Besuch des Palomino Strandes, mit seinen vulkanischen Sandstränden und, noch einmal, den schönen Gewässern der Karibik.

 

 

Kolumbien Strände einfach zu schwer zu entdecken….

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie mit der Geografie Kolumbiens nicht vertraut sind (und wenn es Ihnen noch nicht aufgefallen ist, es ist ColOmbia, nicht Columbia – ein beliebter Fehler für einige), beachten Sie bitte, dass Sie keine Strände in oder in der Nähe von den 3 größten Städten hier suchen – Bogotá, Medellín und Cali, alle ziemlich ernsthaft Binnenland. In der Tat, Online-Suche nach „Strände in Kolumbien in der Nähe von Bogotá“ wird dem „Señor Google“ nur ein leises Lachen entlocken…

Medellín selbst hat jedoch eine Art Strand – „La Playa“, in der Tat ist eine Hauptstraße in der Innenstadt aber bekannt für seine wunderbaren Weihnachtsbeleuchtungen. Sie haben vor ein paar Jahren im Rahmen der Weihnachtsfeierlichkeiten die Straße sogar mit Palmen und goldenen Sand verziert! Man muss Kolumbianer einfach lieben, oder?

Also kommen und entdecken Sie….

So, da haben Sie es, die 12 besten Strände in Kolumbien (die Sie noch nicht entdeckt haben). Sie erstrecken sich über den Pazifik und die karibische Küste dieses wunderbaren Landes. Es ist für jeden etwas dabei und an unseren Stränden in Kolumbien erwartet Sie eine Menge Ruhe. Alles, was Ihnen fehlt, sind Sie, Ihre Strandkleidung, Sonnencreme (unbedingt), vielleicht auch ein Schlapphut, und Ihr Gefühl für Abenteuer und Fernweh.

Haben Sie selbst einen der 12 besten Strände (https://www.palenque-tours-colombia.com/sonne-strand/?lang=de) in Kolumbien entdeckt, die hier beschrieben sind? Wenn ja, wie war Ihre Erfahrung? Lassen Sie es uns wissen. Wenn es einen abgelegenen Strand in Kolumbien gibt, der erwähnenswert ist und wir es in diesem Post verpasst haben, lassen Sie es uns wissen und wir können ihn mit auf unsere Liste setzen.